Warndienst 14 vom 28.04.2022

Warndienst 14 Pflanzenschutz/Pflanzenbau 28.04.2022

Wir informieren Sie über anstehende Maßnahmen in Raps, Winter- und Sommergetreide

Die flächendeckenden Niederschläge und die ansteigenden Temperaturen haben zu einem starken Wachstumsfortschritt geführt. Bei entsprechender Befahrbarkeit stehen einige Maßnahmen an. 

 

Blütenbehandlung Winterraps: 

Die Empfehlungen des letzten Warndienst bleiben bestehen. Weiterhin sehe ich keine Notwendigkeit eines Insektizidzusatzes. Bitte fahren Sie – auch ohne Insektizid – in den Abendstunden.

 

Maßnahmen Wintergetreide:

In späten Beständen bzw. Höhenlagen wird EC 31/32 erreicht, während milde Lagen schon weiter sind. In den späten Beständen stehen teilweise noch Einkürzungen an. Schließen sie diese zügig ab. Die Krankheitssituation ist weitestgehend entspannt. Teilweise gibt es aus anderen Landkreisen erste Gelbrostfunde, auch die Prognosesysteme zeigen gute Infektionsbedingungen an. Viele Sorten verfügen mittlerweile über gute Resistenzeigenschaften gegenüber Gelbrost, kontrollieren Sie aber fortlaufend ihre Bestände. Falls erste Gelbrostnester in anfälligen Sorten auftauchen sollten, ist dieser gut und kostengünstig über tebuconazolhaltige Fungizide kontrollierbar.

Die Wintergerste ist sehr unterschiedlich in der Entwicklung. In frühen Beständen kann schon nächste Woche das Fahnenblatt erscheinen. Die Fungizidempfehlung folgt im nächsten Warndienst.

 

Herbizide Sommergerste:

Wie im letzten Warndienst beschrieben, wären nächste Woche gute Behandlungstermine. Denken Sie auch an die Versorgung mit Mangan. Falls eine Gräserbekämpfung mit Axial nötig ist, müssen die Behandlungen in den frühen Morgenstunden bei hohen Luftfeuchten durchgeführt werden. 

 

Körnererbse:

Kontrollieren Sie die Bestände auf Schäden durch den Blattrandkäfer. Die Schadschwelle liegt bei 10% zerstörter Blattfläche. Die Schäden können v.a. bei langsamer Jugendentwicklung stärker auftreten. 

 

 

Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung

 

 

 

Gez. Nina Waldorf

 

 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung